Wörterwand 1: fehlende Wörter finden (Klettaufgabe)

Bei der nächsten Übung zur Wörterwand geht es um das Herausfinden des fehlenden Wortes in einem Satz bzw. in einer Wortkombination passend zu einem Bild.

Znächst wurde es gemeinsam an der Tafel geübt.

Passend dazu gab es eine Klettaufgabe.

Wie schon in anderen Beiträgen erwähnt sind unsere ersten fünf Wörter für die „Wörterwand zum Sichtwortschatz und zur Schreibung häufiger Wörter“ nach einer Idee von Sachse & Vogt (Forschungsstelle Literacy und Inklusion, Universität zu Köln): mag, am, als, Mama, wer.

Um sich das Schriftbild besser einprägen zu können, wird eine Schriftart mit weißem Rahmen um die Wörter empfohlen. Deshalb habe ich die ABeZeh Box von bBox Type verwendet. Bei der Farbe des Rahmens habe ich statt der Montessori Farben für Wortarten die Farbe der Wörter aus der Quasselkiste 60 von Prentke Romich (MINSPEAK®) gewählt.

Die Illustrationen stammen aus dem Metacom Symbolsystem zur Unterstützten Kommunikation von Annette Kitzinger (METACOM Symbole © Annette Kitzinger).

Aufgrund der Lizenz kann ich das Material nur als Idee vorstellen und nicht zum Download anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.