Suchen und Rechnen ZR20

Die kleinen Ausschnitte sollen im großen Bild gesucht und dann aus den beiden „Koordinaten“ eine Plusaufgabe gebildet werden.  Bisher gibt es sechs Bilder zu Additionsaufgaben im ZR 20. Mal schauen, ob ich weitere zu Minusaufgaben und für den ZR100 erstelle.
Das Bildmaterial stammt aus der Serie Märchenhafte Städte von der Malerin Sonja Mengkowski.

Download

Nachtrag:
Auf einen Kommentar hin, habe ich nun noch eine zweite Variante erstellt. Hier steht das Pluszeichen oben in der Ecke und so kann jeder selbst entscheiden, wie herum man die Tabelle liest.

Download

14 Antworten

  1. cgiet sagt:

    Hallo Michaela,erst einmal vielen Dank für deine schönen Materialien, ich habe schon einiges von dir benutz.Auch dieses Material gefällt mir sehr gut, leider lesen "wir" Tabellen anders herum, also erste Zahl von links, zweite Zahl von oben,Ohne die Pluszeichen vor der ersten Zahl könnte ich dieses Material noch besser nutzen. Ich schneide also vor dem Kopieren die Pluszeichen ab.Nochmal lieben DankChristel Gietmann, Region Hannover

    • Micky sagt:

      Hallo Christel,lieben Dank für deine Rückmeldung. Diese Art von Kommentaren finde ich besonders spannend: Hab ich einen Denkfehler in meiner Planung? Welches ist die richtige Variante? Gibt es vielleicht sogar beide Möglichkeiten? Welche ist sinnvoller? Bisher habe ich noch nicht auf alles Antworten gefunden. Es scheint aber, dass es tatsächlich beide "Leserichtungen" gibt. Daher habe ich nun das Material noch mal leicht verändert hochgeladen. Ich würde mich über weitere Rückeldungen dazu freuen. Welche nutzt ihr? Und vor allem wieso?Lieben Gruß,Micky

  2. Anonym sagt:

    Hallo,wir nutzen es auch links und dann von oben.Ich denke es liegt daran, dass die Schreibrichtung auch von links beginnt.LG Lisi

  3. Anonym sagt:

    Liebe Micky,deine neueste Version finde ich richtig gut. Die erinnert auch an die Plus- bzw. Maltabellen aus meinen Mathebüchern.Deine erste Version gefiel mir auch nicht so, da hätte ich mir wie Christel das Pluszeichen vor den oberen Zahlen gewünscht. Denn irgendwie lese ich diese Tabellen erst einmal nach unten und dann nach rechts, deswegen passte es oben besser. Aber da, wo du das Pluszeichen jetzt hingesetzt hast, finde ich es universell nutzbar und eigentlich die beste Version. Lass es so.Vielen Dank fürs Teilen.LGBetti

  4. Anonym sagt:

    Vielen Dank für das tolle Material. ICh würde mich sehr freuen, wenn du auch noch Zeit und Kraft für die Minusaufgaben und den ZR 100 findest. Meine neue zweite Klasse wäre bestimmt begeistert.Lg und vielen Dank für all dein Teilen.Dorothee

  5. Anonym sagt:

    Liebe Micky,ich hab in meine 1 auch die Leserichtung von links nach rechts genutzt. Das ist dann besonders bei den Minusaufgaben wichtig für die Kinder zu wissen. (Kleine Zahl wird von den großen Zahl abgezogen…)LG Dorothee

  6. cgiet sagt:

    Vielen Dank, das ist ja ein prompter Service. Gut, dass ich heute morgen noch nicht laminiert habe.Christel

  7. Anonym sagt:

    Mir gefällt die Idee auch super gut!Werde auch die zweite Varaiante nutze (wegen der Schreibrichrichtung von links nach rechts.LG! Chester

  8. Rahel sagt:

    Super Idee und wunderschön umgesetzt! Vielen Dank!

  9. Anonym sagt:

    Vielen Dank für die schönen Materialien. LG Nicole

  10. Julia sagt:

    Hey 🙂 Ich liebe dieses Material und habe es auch schon erfolgreich eingesetzt. Jetzt würde ich es gerne für ein anderes Thema abwandeln und mich interessiert, wie du die Blätter erstellt hast. Mit dem Worksheet Crafter?
    LG

    • Micky sagt:

      Hallo Julia,
      ich habe das Material mit CorelDraw erstellt.
      Lieben Gruß, Micky

      • Julia sagt:

        Hallo Micky,
        vielen Dank für deine Antwort.
        Ich habe das mal mit meinem Photoshop-Programm probiert, bin aber total gescheitert. Wäre es ein hoher Aufwand für dich, ein leeres Template hochzuladen? Ich bin gerade total verzweifelt, weil ich dieses Material sooo gerne nutzen (und erstellen) würde.
        LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.