Klammerkarten: Farbnuancen

Es folgen weitere Klammerkarten zum Zuordnen der Farben. Hierbei müssen allerdings leichte Farbnuancen beachtet werden.
Hergestellt habe ich sie aus Farbkarten, die es im Baumarkt gibt. Dazu habe ich rechts und links die Beschriftung auf den Karten abgeschnitten und anschließend laminiert. Aus den abgeschnittenen Resten habe ich kleine Rechtecke geschnitten, laminiert und mit doppelseitigem Klebeband auf Wäscheklammern angebracht.

 

 

3 Antworten

  1. kalithea sagt:

    Gibt es bei dir Kinder in der Schule, die sowas nicht können? Gruß *valessa

    • Micky sagt:

      Hallo Valessa,ja, an meiner Schule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, gibt es viele Kinder für die diese Karten eine Herausforderung darstellen. Aktuell habe ich in meiner Klasse, einer Mittelstufe mit Schülern im 6. bis 8. Schulbesuchsjahr, zwei Kinder, wo dies sogar noch viel zu schwierig war und wir noch weiter vereinfachen mussten. So gelang es einem Kind dann nach einigen gemeinsamen Versuchen, rote und gelbe Steine nach Farbe zu sortieren. Gruß,Micky

  2. Anonym sagt:

    Hallo Micky,das ist eine ganz tolle Idee und dir gut gelungen. Ich kann mir vorstellen, dass das den Kindern viel Spaß macht.Gruß,Janet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.