Ergänzung zur Frosch-Wortartenkartei

Die beiden Versionen der Wortartenkartei mit Frosch Günter hier und hier scheinen sehr beliebt zu sein und werden sogar über die Landesgrenze hinaus genutzt 😉 Das freut mich natürlich sehr. Jetzt ergeben sich aber Probleme durch unterschiedliche Bezeichnungen in verschiedenen Regionen. Ich hatte bereits in einem Kommentar zum ersten Beitrag erklärt, dass ich nicht auf alle Rücksicht nehmen kann und darum gebeten, doch den Schülern zu erklären, dass Frosch Günter aus dem Ruhrpott stammt und dort Schüppen zum Sandbuddeln verwendet werden.
Aufgrund der großen Beliebtheit und weil es sich auch ausgerechnet noch um Karte 1 handelt, weshalb man diese auch schlecht einfach weglassen kann, mache ich aber mal eine Ausnahme. Es gibt nun also die Karte Nr. 1 mit und ohne Wortartensymbolen auch nochmal mit den Bezeichnungen „Schippe“ und „Schaufel“.
Außerdem habe ich noch eine Blankoversion zu der Übersicht mit den Wortartensymbolen erstellt, falls jemand zwar die Symbole, aber andere Formen oder Farben benutzt.
Da ich aber zukünftig nicht allen Regionen und ihren Bezeichnungen gerecht werden kann/will, habe ich mir überlegt, solches Material demnächst ohne Numerierung der Karten anzubieten. Dann kann jeder selbst entscheiden, welche man nutzen und welche man aussortieren will.

Download (nur Ergänzung)

5 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Vielen lieben Dank für so viel Mühe und Arbeit!!!Ich kann die Kartei gut in der Freiarbeit nutzen und die Kids freuen sich immer über die netten Tierchen ;-)Liebe Grüße, Gabi

  2. Anonym sagt:

    Bist ein Schatz! :)Danke!Amanda

  3. Anonym sagt:

    PS: Und ja, der Frosch ist klasse! Ich liebe den Stil der Karten und meine Kinder auch! Einfach supersüß! :-)Amanda

  4. Anonym sagt:

    Österreich dankt 😉 !!!Lg Gabi

  5. Bärbel sagt:

    Ganz herzlichen Dank-auch die Vogtländer werden nun viel Freude damit haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.